Steuerspartipps per Podcast

Von Lutz Schumann, Chefredakteur und Herausgeber

Podcasts, diese Überall-Audios und –videos sind nicht nur bei Jugendlichen beliebt. Das Kunstwort „Podcast“ setzt sich zusammen aus der Abkürzung Pod für „Play on demand“ (auf Abruf spielen) und Cast für Broadcast (Übertragung).

Immer mehr Menschen nutzen Podcasts als tägliche Infoquelle – und der Markt wächst stetig. In einer Statista-Befragung gaben 16 Prozent der deutschen Teilnehmer an, sich wöchentlich Podcasts anzuhören. Im Durchschnitt konsumieren Podcast-Fans regelmäßig drei Sendungen, hat die Unternehmensberatung Simon-Kucher herausgefunden. Und Bitkom geht davon aus, dass vor allem junge Leute den Trend vorantreiben, denn mehr als jeder Dritte der 16- bis 29-Jährigen lädt sich regelmäßig Podcasts herunter.

Auch Videobeiträge werden oft als Podcasts bezeichnet. Ein Podcast ist ein Audio und Video, das man auf PCs, Mobiltelefonen, WLAN-Radios oder internetfähigen TV-Geräten abspielen kann. Ein Klick auf „Abspielen“ genügt. Wer weiß, wie man im Internet ein Video oder Musik abspielt, hat auch mit einem Podcast keine Probleme. Podcasts kennen keine festen Sendezeiten. Sie können wenige Minuten kurz oder mehrere Stunden lang sein.

Wie schaue/höre ich Podcasts?

Einfach auf "Abspielen" klicken - los geht's! Tatsächlich ist es so einfach. Wer weiß, wie man im Internet ein Video oder Musik abspielt, hat auch mit Podcasts keine Probleme. Programme und Apps helfen dabei, den Überblick zu behalten und mitzubekommen, sobald es eine neue Folge oder einen neuen Steuertipp gibt. Und wer Podcasts zuhause per WLAN aufs Smartphone herunterlädt, braucht unterwegs nicht einmal eine Internetverbindung. 

Podcasts kennen keine festen Sendezeiten. Sie können wenige Minuten oder auch stundenlang sein, und man kann sie auf dem Computer zuhause, auf dem Smartphone, über WLAN-Radios, Smartspeaker oder internetfähige Fernseher abspielen. 

Die Steuerberatung ECOVIS produziert für ihre Mandanten regelmäßig Steuer-Podcasts, von denen ab sofort auch die Leserinnen und Leser des Steuer-Schutzbriefs profitieren.

Das Beratungsunternehmen Ecovis unterstützt mittelständische Unternehmen. In Deutschland zählt es zu den Top 10 der Branche. In über 100 deutschen Büros arbeiten fast 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Weltweit sind es fast 8.500 in nahezu 80 Ländern. Ecovis betreut und berät Familienunternehmen, inhabergeführte Betriebe sowie Freiberufler und Privatpersonen. Um das wirtschaftliche Handeln seiner Mandanten nachhaltig zu sichern und zu fördern, bündelt Ecovis die nationale und internationale Fach- und Branchenexpertise aller Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Unternehmensberater. Jede Ecovis-Kanzlei kann auf diesen Wissenspool zurückgreifen.

Podcast in englischer Sprache mit Informationen zu ECOVIS:

ECOVIS International – Who we are and what we do - ENGLISH LANGUAGE 2:58 min - CLICK HERE

Ich wünsche den Leserinnen und Lesern des Steuer-Schutzbriefs  möglichst viele steuersparende Informationen aus den ECOVIS-Steuerspar-Podcasts.

 

Steuerspar-Kategorien zur besseren Orientierung

Zur besseren Orientierung haben wir die ECOVIS Steuerspar-Podcasts in vier Kategorien eingeteilt.

KLICKEN SIE AUF DEN GEWÜNSCHTEN PODCAST-TITEL! Sie werden umgehend weitergeleitet.

Unternehmer, Freiberufler und Handwerker

Ausländische Vorsteuer - so bekommen Sie sie zurück   1:49 Min

Bewirtungskosten nachträglich absetzen?   1:57 Min

Blogger, Youtuber und Influencer: Warum sich das Finanzamt für sie interessiert?   2:08 Min

Corona-Hilfen und Steuern: Jetzt gibt’s sogar Geld vom Finanzamt!   3:25 Min

Dienstwagen: Dank Corona-Homeoffice können Sie jetzt richtig sparen   4:42 Min

DSGVO – worum es geht und worauf Unternehmen achten müssen   3:13 Min

Entsendung / Vorsicht bei Auslands-Arbeit – ohne A1-Bescheinigung wird’s teuer   2:57 Min

Firmenfeier? Welche Kosten Sie absetzen können   1:47 Min

Gesundheitskurse für die Mitarbeiter - was geht und was nicht   1:43 Min

Kasse: Die wichtigsten Fragen und Antworten für bargeldintensive Betriebe - Ecovis erklärt   6:16 Min

Kasse: Was müssen Unternehmer 2020 dazu wissen?   3:04 Min

Kassenführung ordnungsgemäße – was Ihre Kasse ab wann können muss   9:20 Min

Kassenführung, ordnungsgemäße   17:39 Min

Kassennachschau   3:54 Min

Künstlersozialabgabe bleibt auch 2021 bei 4,2 Prozent - Ecovis-Steuertipp   4:04 Min

Kurzarbeitergeld Zuschuss: Jetzt bekommen Unternehmer Geld zurück   4:41 Min

Newsletter und DSGVO I – worauf Unternehmer achten müssen   1:35 Min

Newsletter und DSGVO II - worauf Unternehmer achten müssen 3:13 Min  

Reisekosten 2020: Neue Verpflegungspauschalen und Übernachtungspauschale für Lkw-Fahrer   3:02 Min

Sachbezug 2021: Wie Sie Ihren Mitarbeitern günstig Essensgutscheine und Unterkunft spendieren   5:37 Min