Fortbildung: Bestätigung vom Arbeitgeber sichert Werbungskosten-Abzug

vom 21. April 2006 (aktualisiert am 31. Juli 2014)

Wenn Sie als Arbeitnehmer eine Fortbildung besuchen, dann lassen Sie sich von Ihrem Arbeitgeber vorab eine Bestätigung dafür ausstellen, dass der Kursus zwingend notwendig ist, um das Grundwissen für den Arbeitsplatz zu lernen. Mit dieser Bestätigung sind Sie nach einem Urteil des Finanzgerichts Rheinland-Pfalz auf der sicheren Seite (Aktenzeichen: 5 K 1944/03, hier: allgemeiner Computerkursus). Das Finanzamt kann nicht mehr behaupten, die Fortbildung sei privat veranlasst, und Sie zur Kasse bitten.


Anzeige:

Finden Sie den passenden Steuerberater

Ageras macht den Markt für Steuerberatung durchsichtig. Die Unterschiede zwischen Kanzleien sind riesig und viele Suchende wissen nicht, welcher Berater am besten für sie ist. Ageras ist ein unabhängiger Vermittler und findet mit Ihnen zusammen kostenlos die passenden Fachleute:



Mehr Tipps zum Thema in diesen Rubriken: Arbeitnehmer, Ausbildung, Fortbildung und Weiterbildung, Freiberufler, Selbstständige, Unternehmer, Werbungskosten