Eingetragene Partnerschaften: Kein Splittingtarif zulässig

vom 04. Mai 2006 (aktualisiert am 31. Juli 2014)

Eingetragene Lebenspartnerschaften haben keinen Anspruch darauf, gemeinsam veranlagt zu werden, entschied der Bundesfinanzhof (BFH, Aktenzeichen: III R 51/05). Dies sei Ehepartnern vorbehalten, die nicht dauerhaft getrennt lebten. Es stehe dem Gesetzgeber zu, die Ehe steuerlich besonders zu fördern. Dies vertoße nicht gegen das Gleichheitsgebot der Verfassung.


Anzeige:

Finden Sie den passenden Steuerberater

Ageras macht den Markt für Steuerberatung durchsichtig. Die Unterschiede zwischen Kanzleien sind riesig und viele Suchende wissen nicht, welcher Berater am besten für sie ist. Ageras ist ein unabhängiger Vermittler und findet mit Ihnen zusammen kostenlos die passenden Fachleute:

Mehr Tipps zum Thema in diesen Rubriken: Arbeitnehmer, Familie