Steuertipps über Steuerberater und Steuerberatungskosten

Haftung: Mandantenrundschreiben ersetzen keine Beratung

vom 06. Oktober 2008 (aktualisiert am 31. Juli 2014)

Warum Mandanten ein Recht auf Schadensersatz haben, wenn der Steuerberater oder Rechtsanwalt Ihnen nur einen Mandantenbrief schickt.[weiterlesen...]

Welche Steuerberaterkosten absetzbar sind

vom 20. August 2008 (aktualisiert am 05. Juli 2012)

Tabelle und Steuer-Tipps: Mandanten können diese Leistungen ihres Steuerberaters als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzen.[weiterlesen...]

Steuerberatungskosten: Steuerbescheide gelten nur vorläufig

vom 22. April 2008 (aktualisiert am 05. Juli 2012)

Die Kosten für den Steuerberater lassen sich ab sofort wieder komplett in der Einkommensteuererklärung eintragen - zumindest vorerst. Das Bundesfinanzministerium (BMF) wies die Finanzämter in einem aktuellen Schreiben an, für die...[weiterlesen...]

Augen auf bei der Steuererklärung - trotz Steuerberaters!

vom 30. August 2007 (aktualisiert am 05. Juli 2012)

Der Gang zum Steuerberater entbindet Sie nicht davon, sich selbst um Ihre steuerlichen Interessen und Pflichten zu kümmern, entschied das Finanzgericht (FG) München (Aktenzeichen: 1 K 1078/05). Der Fall: Eine Steuerzahlerin...[weiterlesen...]

Steuererklärung: Frist nicht verlängerbar

vom 27. Oktober 2006 (aktualisiert am 31. Juli 2014)

Seit 2006 haben Sie länger Zeit, Ihre Steuerunterlagen des Vorjahrs zusammenzustellen. Aber nur, wenn Sie einen Steuerberater mit der Jahreserklärung beauftragen. Ohne Berater war die Erklärung wie früher bis zum 31. Mai...[weiterlesen...]

Amtshaftung: Finanzamt zahlt volles Steuerberaterhonorar

vom 11. August 2005 (aktualisiert am 09. November 2015)

Das Finanzamt haftet bei eigenen Fehlern auch für dadurch entstandene höhere Steuerberaterkosten, entschied das Landgericht Potsdam (Aktenzeichen: 4 O 220/04). Im Urteilsfall hatte der Sachbearbeiter Vorjahresdaten im Computer...[weiterlesen...]

Steuerberater haftet bei falscher Anlageempfehlung

vom 09. Mai 2005 (aktualisiert am 04. August 2012)

Wenn ein Steuerberater für eine Geldanlage wirbt, dann müssen alle Informationen vollständig und richtig sein. Andernfalls muss der Berater einen etwaigen Schaden ersetzen. Die Verjährungsfrist von drei Jahren für den...[weiterlesen...]

Anzeige:

Ihre Lebenszeit...

... ist zu wertvoll, um sie mit Steuerrecht zu vergeuden. Fragen Sie gezielt einen Profi, statt stundenlang selbst zu suchen. Hier bekommen Sie die verlässliche Antwort:

Anzeige:

Finden Sie den passenden Steuerberater

Ageras macht den Markt für Steuerberatung durchsichtig. Die Unterschiede zwischen Kanzleien sind riesig und viele Suchende wissen nicht, welcher Berater am besten für sie ist. Ageras ist ein unabhängiger Vermittler und findet mit Ihnen zusammen kostenlos die passenden Fachleute: