Überschüsse aus sonstigen Einkünften im Sinn des § 22 EStG

Hierunter fallen die Einkünfte aus Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung sowie die privaten Veräußerungsgeschäfte.

Als Grundlage zur Berechnung der Einkommensteuer wird der Überschuss der Einnahmen über die Werbungskosten herangezogen. Es gilt also das Nettoprinzip.

In der Steuererklärung: Diese Einkünfte werden auf der Anlage R (Renteneinkünfte) oder der Anlage SO (sonstige Einkünfte) eingetragen.

Einkommensteuer berechnen

Geben Sie jetzt Ihr Einkommen und Ihre Einkünfte an und klicken Sie auf "berechnen":

Hier sind Erklärungen zum Einkommensteuer-Rechner.


Ihre Lebenszeit...

... ist zu wertvoll, um sie mit Steuerrecht zu vergeuden. Fragen Sie gezielt einen Profi, statt stundenlang selbst zu suchen. Hier bekommen Sie die verlässliche Antwort: