Wie die Deutschen mit Krediten Geld sparen

vom 06. März 2015 (aktualisiert am 07. März 2015)
Von: Lutz Schumann
Bei Krediten geht es fast immer um die Zukunft, zum Beispiel um ein eigenes Haus.

Bei Krediten geht es fast immer um die Zukunft, zum Beispiel um ein eigenes Haus.

Liebe Leserin, lieber Leser,

ich interessiere mich nicht nur dafür, wie die Deutschen Steuern sparen, sondern auch wie sie im Allgemeinen sparen. Spannend fand ich deshalb eine Auswertung des Kreditvergleichers Financescout24, wofür die Deutschen 2014 einen Kredit aufnahmen. Nach meiner Deutung spielte die Sparsamkeit bei bis zu 96 Prozent aller Kredite eine gewichtige Rolle.

Wohlwollend ausgedrückt jedenfalls. Und um Sie hier mit einer hohen Zahl zu ködern. Über die Schwächen der Daten sage ich unten natürlich auch etwas. Doch der Trend ist eindeutig: Sparen und Zukunft statt kurzlebigem Konsum.

Platz 1: Neues Auto (42 Prozent)

34 Prozent der Kreditnehmer hatten angegeben, von dem Geld einen Gebrauchtwagen anzuschaffen. 8 Prozent wollten sich einen Neuwagen kaufen. Das macht zusammen 42 Prozent fürs neue Auto.

Ich möchte hier nicht bewerten, ob es sparsamer ist, einen Neuwagen anzuschaffen, der gefühlt schon durchs bloße Anschauen ein Zehntel seines Werts verliert, oder einen Gebrauchtwagen, bei dem der neue Eigentümer möglicherweise alles außer der Karosserie austauschen muss. Mir geht es vielmehr um diese beiden Vorteile, den Wagen über einen Kredit zu finanzieren:

Erstens sind die Kreditzinsen derzeit besonders niedrig und zweckgebundene Kredite für Fahrzeuge haben noch mal günstigere Konditionen. Für viele Käufer ist es deshalb finanziell sinnvoller, ihr Geld ins neue Fahrzeug zu investieren und zusätzlich einen Autokredit aufzunehmen. Beim Sparen hingegen könnte wegen der niedrigen Sparzinsen sogar Geld verloren gehen.

Zweitens haben Autokäufer einen großen Verhandlungsvorteil, wenn sie das Fahrzeug in einer Summe bar bezahlen können. Vor allem bei Gebrauchtwagen. Bis zu 20 Prozent Preisnachlass sind so möglich.

Platz 2: Modernisierung (19 Prozent)

Mit 19 Prozent auf Platz zwei der Gründe für eine Finanzierung wurden die Sanierung und Renovierung des Zuhauses genannt. Ein modernisiertes Haus verursacht niedrigere Kosten und ist bei einem etwaigen Verkauf mehr wert.

Auch Handwerker gewähren oft einen Rabatt, wenn der Auftraggeber die Rechnung in einer Summe begleicht. Die Rechnungen der Handwerker lassen sich in bestimmten Grenzen direkt von der Steuerschuld abziehen.

Steuer-Tipp: Verteilen Sie Handwerkerleistungen auf verschiedene Jahre, um in jedem Jahr den vollen Steuerbonus auszuschöpfen. Besonders einfach ist das immer im Dezember und Januar möglich.

Platz 3: Umschuldung (33 Prozent)

17 Prozent der Kreditnehmer planten, einen alten, höher verzinsten Kredit abzulösen. 16 Prozent wollten ihr Girokonto ausgleichen. Zusammengerechnet ergibt das 33 Prozent glasklare Sparer, die die Spanne zwischen alter und neuer Zinshöhe zu ihrem Vorteil nutzen.

Die restlichen paar Prozent

Die Plätze 1 bis 3 vereinigen bereits 94 Prozent der Kreditgründe auf sich. Die übrigen Plätze folgen mit großem Abstand.

Es bleiben 2 Prozent für einen Immobilienkauf - ebenfalls eine Möglichkeit zum Sparen, entweder als Geldanlage oder um keine Miete mehr zu zahlen.

Bei 3 Prozent der Nennungen ging es um die Anschaffung von Konsumgütern, bei 1 Prozent um einen Urlaub. Das Leben auf Pump kommt demnach auf insgesamt nur 4 Prozent aller Kreditanträge.

Natürlich kann es sein, dass die umgeschuldeten Verbindlichkeiten (Platz 3) kürzlich erst durch Konsum auf Pump zustande gekommen waren. Das ändert jedoch nichts daran, dass bei den Kreditnehmern zumindest für das Jahr 2014 der Hang zum Sparen überwiegt.

Sparer stehen bei der Kreditsumme noch weiter vorn

Noch deutlicher wird das Ergebnis, wenn man den Anteil der Gründe mit der durchschnittlichen Kredithöhe multipliziert. Denn die ist bei Konsumgütern (durchschnittlich rund 8.000 Euro) und Urlaub (4.700 Euro) erheblich niedriger als bei den meisten anderen genannten Gründen (Kreditablösung 20.900, Neuwagen 18.600, Gebrauchtwagen 13.100, Modernisierung 12.600 Euro)

Schwächen der Kredit-Untersuchung

Die Auswertung von Financescout24 hat große Schwächen beim zugrunde liegenden Zahlenmaterial. Weswegen ich nicht von einer "Studie" spreche wie der Ersteller selbst.

Zum einen sind nur die letzten 3.000 Anfragen aus 2014 berücksichtigt. Dadurch werden saisonale Besonderheiten nicht dargestellt. Kreditwünsche für den Sommerurlaub zum Beispiel werden vergleichsweise weniger vertreten sein als solche für Weihnachtsgeschenke. Oder für Immobilienkäufe, um rechtzeitig vorm 1. Januar 2015 der Grunderwerbsteuererhöhung zu entgehen. Aussagekräftiger wäre eine zufällige Stichprobe gewesen, die sich über das gesamte Jahr verteilt.

Zum anderen flossen nur Anfragen ins Ergebnis ein, bei denen tatsächlich ein Kredit vergeben wurde. Die Wahrscheinlichkeit dafür ist bei einer Investition in Sachwerte deutlich höher als bei einem Urlaub. Für Banken bieten Häuser und Autos schlichtweg mehr Sicherheit als Strandfotos und Sonnenbräune. Durch seine Kriterien sorgt der Urheber der Untersuchung also dafür, dass zum Beispiel Autokredite überproportional vertreten sind.

Fazit: Trend zum Sparen erkennbar

Trotz ihrer erheblichen Schwächen zeigt die Auswertung anschaulich, wie die Menschen in Deutschland mit Geld umgehen. Bei Verbraucherkrediten steht nicht der kurzlebige Konsum im Mittelpunkt, sondern sinnvolle und durchaus Geld sparende Investitionen in die Zukunft.

Sehr schön, dass ich zum allgemeinen Thema "Sparen" also keine Internetseite mehr zu starten brauche. Da kann ich mich ganz auf die Steuern konzentrieren. Was auch nötig ist, denn hier sind die Sparmodelle deutlich erklärungsbedürftiger.

Ich wünsche allen Sparfüchsen ein schönes Wochenende. Herzlichst, Ihr

Unterschrift Lutz Schumann

Lutz Schumann
Chefredakteur und Herausgeber

P. S.: Wussten Sie, dass Sie die Zinsen für Ihren Autokredit unter bestimmten Umständen steuerlich absetzen können? Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Kreditzinsen in Ihrer Steuererklärung geltend machen.


Anzeige:

Finden Sie den passenden Steuerberater

Ageras macht den Markt für Steuerberatung durchsichtig. Die Unterschiede zwischen Kanzleien sind riesig und viele Suchende wissen nicht, welcher Berater am besten für sie ist. Ageras ist ein unabhängiger Vermittler und findet mit Ihnen zusammen kostenlos die passenden Fachleute: