Verdeckte Gewinnausschüttung (vGA)

Als verdeckte Gewinnausschüttungen (vGA) werden die Zuwendungen einer GmbH an Anteilseigner oder den GmbH-Geschäftsführer bezeichnet, die unangemessen sind und einem Fremdvergleich zu einer vergleichbaren GmbH nicht standhalten. Hierzu zählen beispielsweise unangemessen hohe Geschäftsführergehälter, unangemessen hohe Umsatztantiemen, unangemessen teure Firmenwagen oder überhöhte Darlehenszinsen an die Anteilseigner. Der Gewinn der GmbH wird um diese unangemessenen Ausgaben erhöht, während die Begünstigten die verdeckte Gewinnausschüttung als Kapitaleinkünfte versteuern müssen.

Weitere Steuer-Tipps zur verdeckten Gewinnausschüttung:

Selbstständige dürfen nicht auf Kosten des Fiskus telefonieren

vom 05. September 2006 (aktualisiert am 31. Juli 2014)

Wenn Freiberufler ihren betrieblichen Telefonanschluss auch privat nutzen, müssen sie dafür Steuern zahlen, entschied der Bundesfinanzhof (Aktenzeichen: XI R 50/05). Der Kläger hatte vorgebracht, die Steuerpflicht verstoße gegen...[weiterlesen...]

GmbH-Chefs: 210.000 Euro Gehalt im 1. Jahr sind zu viel

vom 31. Mai 2006 (aktualisiert am 31. Juli 2014)

Das Finanzgericht des Saarlandes hat gegen den alleinigen Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH entschieden, der sich in seinem ersten Unternehmensjahr 14 Monatsgehälter à 15.000 Euro gegönnt hatte (Aktenzeichen: 1 V 124/05)....[weiterlesen...]

Gewinnabführungsverträge: Mindestdauer von 5 Jahren

vom 11. November 2005 (aktualisiert am 31. Juli 2014)

Wenn GmbH und Gesellschafter-Geschäftsführer einen Gewinnabführungsvertrag schließen wollen, dann ist eine Mindestdauer von 5 Jahren sinnvoll. Denn nur dann sind die ausbezahlten Gewinne beim Gesellschafter zu versteuern und...[weiterlesen...]

Firmenwagen: Privatnutzung per Arbeitsvertrag regeln

vom 11. Oktober 2005 (aktualisiert am 31. Juli 2014)

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat kürzlich das Fahrtenbuch eines GmbH-Chefs gekippt, weil er den Grund seiner Fahrten nicht angegeben hatte. Nicht nur, dass er deshalb seine Privatnutzung mit der teuren Ein-Prozent-Methode berechnen...[weiterlesen...]

Anzeige:

Ihre Lebenszeit...

... ist zu wertvoll, um sie mit Steuerrecht zu vergeuden. Fragen Sie gezielt einen Profi, statt stundenlang selbst zu suchen. Hier bekommen Sie die verlässliche Antwort:

Anzeige:

Finden Sie den passenden Steuerberater

Ageras macht den Markt für Steuerberatung durchsichtig. Die Unterschiede zwischen Kanzleien sind riesig und viele Suchende wissen nicht, welcher Berater am besten für sie ist. Ageras ist ein unabhängiger Vermittler und findet mit Ihnen zusammen kostenlos die passenden Fachleute: