Private Veräußerungsgeschäfte: Sind Verluste aus dem Verkauf privater Pkw steuerlich absetzbar?

vom 10. Mai 2007 (aktualisiert am 31. Juli 2014)
Lesen Sie weitere Tipps in den Kategorien, denen dieser Artikel zugeordnet ist: Arbeitnehmer, Immobilienbesitzer, Kapitalanleger, Privatiers, Rentner

Vor allem Anleger kennen diese Situation: Sie haben Spekulationsgewinne mit Aktien oder durch den Verkauf einer Immobilie innerhalb der 10-jährigen Spekulationsfrist erzielt. Diese Gewinne aus privaten Veräußerungsgeschäften (§ 23 EStG) können Sie nur mit Verlusten aus solchen Geschäften verrechnen. Wer keine Verluste mit Aktien oder Immobilien gemacht hat, versucht zum Beispiel, den Fiskus am verlustreichen Verkauf seines Jahreswagens zu beteiligen.

Doch die Finanzverwaltung vertritt hierzu seit Jahren eine eindeutige Meinung: Allgemeine Verbrauchsgegenstände – und dazu gehört auch ein privater Pkw – können niemals Gegenstand eines privaten Veräußerungsgeschäfts sein. Bitter: Verluste aus dem Verkauf eines privaten Jahreswagens bleiben daher steuerlich unberücksichtigt. Rückendeckung für diese strenge Auslegung des Gesetzes erhielt die Finanzverwaltung bei den Richtern des Finanzgerichts Hessen (Aktenzeichen: 12 K 594/03). Wegen der Bedeutung hat das Gericht die Revision vor dem Bundesfinanzhof zugelassen (Aktenzeichen: IX R 29/06).

Steuer-Tipp: Das Urteil ist in zweifacher Hinsicht für Steuerzahler wichtig. Verlangt das Finanzamt Steuern auf den Verkaufsgewinn eines Jahreswagens, können Sie mit dem aktuellen Urteil Einspruch einlegen. Streicht Ihnen dagegen das Finanzamt Verluste aus einem solchen Geschäft, können Sie ebenfalls Einspruch einlegen und ein Ruhen des Verfahrens bis zur endgültigen Entscheidung des Bundesfinanzhofs beantragen.


Anzeige:

Ihre Lebenszeit...

... ist zu wertvoll, um sie mit Steuerrecht zu vergeuden. Fragen Sie gezielt einen Profi, statt stundenlang selbst zu suchen. Hier bekommen Sie die verlässliche Antwort:

Anzeige:

Finden Sie den passenden Steuerberater

Ageras macht den Markt für Steuerberatung durchsichtig. Die Unterschiede zwischen Kanzleien sind riesig und viele Suchende wissen nicht, welcher Berater am besten für sie ist. Ageras ist ein unabhängiger Vermittler und findet mit Ihnen zusammen kostenlos die passenden Fachleute:



Mehr Tipps zum Thema in diesen Rubriken: Arbeitnehmer, Immobilienbesitzer, Kapitalanleger, Privatiers, Rentner