Werbungskosten - Steuertipps für Kapitalanleger

Seit Einführung der Abgeltungsteuer zum 1. Januar 2009 können Kapitalanleger keine Werbungskosten mehr geltend machen. Selbst dann nicht, wenn sie sich für die Individualbesteuerung entscheiden. Deshalb lassen sich viele Tipps in dieser Rubrik derzeit nicht nutzen.

Es gibt jedoch Klagen gegen diese Regelung vor Finanzgerichten und dem Bundesfinanzhof (BFH). Möglicherweise hebt ein deutsches Gericht das Werbungskostenverbot für Kapitalanleger auf. Wenn Sie ein solches zukünftiges Urteil für sich nutzen wollen, dann müssen Sie jetzt alle typischen Werbungskosten für Anleger kennen, Belege sammeln und mit Ihrer Einkommensteuererklärung einreichen. Nur so sind Sie auf der steuersicheren Seite.

Wofür sind Werbungskosten gut?

Als Kapitalanleger mussten Sie zum Beispiel in Ihrer Steuererklärung für das Jahr 2006 Kapitaleinnahmen angeben, wenn diese mehr als 1.421 Euro (bei Ledigen) oder 2.842 Euro (bei Verheirateten) betrugen. Davon zogen Sie Ihre Ausgaben ab, zum Beispiel Provisionen oder Fachliteratur. Dadurch sank der zu versteuernde Betrag und somit die Steuerlast.

Steuerzinsen steuerlich abziehbar?

vom 20. August 2012 (aktualisiert am 17. November 2015)

Wie Sie bei einer hohen Steuernachzahlung wenigstens noch eine dicke Ersparnis herausholen.[weiterlesen...]

Arbeitszimmer-Kosten von A bis Z

vom 14. Juni 2010 (aktualisiert am 17. November 2015)

Die wichtigsten Arbeitsmittel und Kosten fürs Arbeitszimmer im Überblick. Mit Nutzungsdauer-Tabelle und Beispielrechnung[weiterlesen...]

Viele Fehler in Jahresbescheinigungen der Banken

vom 06. November 2009 (aktualisiert am 22. September 2014)

Falsche Jahresbescheinigung: Mit diesen 5 Prüfpunkten retten Kapitalanleger bis zu 1.000 Euro vorm Finanzamt.[weiterlesen...]

Häusliches Arbeitszimmer: Ist das Merkmal "Berufsmittelpunkt" zulässig?

vom 30. März 2009 (aktualisiert am 24. Februar 2016)

So wahren Sie die Chance, Ihr Arbeitszimmer auch dann von der Steuer abzusetzen, wenn es nicht den Mittelpunkt Ihrer beruflichen Tätigkeit darstellt.[weiterlesen...]

Abgeltungsteuer: Regeln und Auswege auf einen Blick

vom 02. September 2008 (aktualisiert am 16. Mai 2016)

Welche Grundlagen und Steuern sparende Modelle ein Kapitalanleger über die neue Abgeltungsteuer kennen sollte.[weiterlesen...]

Welche Steuerberaterkosten absetzbar sind

vom 20. August 2008 (aktualisiert am 05. Juli 2012)

Tabelle und Steuer-Tipps: Mandanten können diese Leistungen ihres Steuerberaters als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzen.[weiterlesen...]

FG Köln: Gebühren für Vermögensverwaltung vollständig abziehbar

vom 19. August 2008 (aktualisiert am 04. August 2012)

Unter welchen Voraussetzungen Kapitalanleger ihre Aufwendungen für Vermögensverwaltung einfach und voll als Werbungskosten von der Steuer absetzen.[weiterlesen...]

Halbeinkünfteverfahren: BFH hält halben Werbungskostenabzug für verfassungsgemäß

vom 18. Juni 2008 (aktualisiert am 04. August 2012)

Der Bundesfinanzhof (BFH) hält es für verfassungsgemäß, dass Kapitalanleger nur die halben Werbungskosten mit ihren Dividenden und Spekulationsgewinnen verrechnen dürfen (Aktenzeichen: VIII R 69/05). Das letzte Wort hat nun das...[weiterlesen...]

Die wichtigsten Steueränderungen des Jahres 2008 auf einen Blick

vom 10. Januar 2008 (aktualisiert am 09. Mai 2016)

AfA bis Zinsen: Welche Gesetzesänderungen 2008 Steuerzahler kennen sollten und wo sie weiterführende Steuerinformationen bekommen.[weiterlesen...]

Häusliches Arbeitszimmer: BMF klärt Voraussetzungen

vom 03. Juli 2007 (aktualisiert am 06. August 2012)

Welche strengen Auflagen das Finanzministerium für häusliche Arbeitszimmer setzt und wann sich eine Zweitwohnung steuerlich voll abziehen lässt.[weiterlesen...]

Häusliches Arbeitszimmer: Alles oder nichts

vom 12. Oktober 2006 (aktualisiert am 31. Juli 2014)

Seit dem 1. Januar 2007 lassen sich die Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer entweder voll oder gar nicht von der Steuer absetzen. Die 1.250-Euro-Grenze entfällt. Der volle Abzug gilt dann, wenn das Arbeitszimmer der...[weiterlesen...]

Scheidung: Ausgleich als Werbungskosten absetzen

vom 21. April 2006 (aktualisiert am 31. Juli 2014)

Wenn ein Ehepartner bei seiner Scheidung zum Versorgungsausgleich verpflichtet ist, kann er auch vereinbaren, stattdessen einen pauschalen Ausgleich zu zahlen. Dies macht zum Beispiel dann Sinn, wenn der Versorgungsausgleich...[weiterlesen...]

Werbungskosten selbst für gescheitertes Projekt absetzbar

vom 24. Januar 2006 (aktualisiert am 31. Juli 2014)

Werbungskosten lassen sich auch dann steuerlich absetzen, wenn der Anleger sich aus einer gescheiterten Investition lösen und seine Kosten begrenzen will, entschied der Bundesfinanzhof (BFH, Aktenzeichen: IX R 3/04). Zwar hat der...[weiterlesen...]

Anzeige:

Ihre Lebenszeit...

... ist zu wertvoll, um sie mit Steuerrecht zu vergeuden. Fragen Sie gezielt einen Profi, statt stundenlang selbst zu suchen. Hier bekommen Sie die verlässliche Antwort:

Anzeige:

Finden Sie den passenden Steuerberater

Ageras macht den Markt für Steuerberatung durchsichtig. Die Unterschiede zwischen Kanzleien sind riesig und viele Suchende wissen nicht, welcher Berater am besten für sie ist. Ageras ist ein unabhängiger Vermittler und findet mit Ihnen zusammen kostenlos die passenden Fachleute: